Wenn Sie sich diese oder ähnliche Fragen stellen … lassen Sie uns darüber reden!

In meiner Arbeit fokussiere ich vorwiegend auf …

  • Die Begleitung von Culture Change (Kulturveränderung)

  • Wie Organisationen von kulturellen Unterschieden profitieren können

  • Führung von innen heraus

Dabei setzte ich eine breite Palette von partizipativen Prozessen ein, u.a., Dialog-Facilitation, kraftvolle Fragen, Open Space, Appreciative Inquiry (Wertschätzende Erkundung), World Café, Mediation, und natürlich cultureQs.

Ich persönlich arbeite in Englisch und Deutsch.
Ein umfangreiches weltweites Netzwerk von hochqualifizierten Kollegen ermöglicht es uns, diese Services auch für Kunden anzubieten, die in anderen Sprachen arbeiten.

Beispiele von Projekten folgen hier ...

KULTURVERÄNEDRUNG IN ORGANISATIONEN

Organisationen sind lebendige Ökosysteme.

Ich arbeite MIT Ihnen und den Menschen in der Organisation, MIT dem natürlichen Fluss von Veränderungen, um eine gesunde generative Organisationskultur zu gestalten. Eine Kultur die adaptiv und schnell genug ist, um sich auf die heutigen kontinuierlichen Veränderungen umzustellen.

Change ist allgegenwärtig. Es ist und war immer ein Element in unserer dynamischen Welt.
Es gibt Managementberater die behaupten, es ist unmöglich eine Organisationskultur zu verändern. Dies ist Nonsens!
Unzählige weitere Management- und Change-Berater behaupten, sie können Ihre Organisationskultur für Sie ändern. Auch dies ist Nonsens!
Sie können natürlich Ihre Organisationskultur verändern … von innen.
In der Tat gehört die Gestaltung der Kultur der Organisation zum Aufgabenbereich jeder Führungskraft.

Erfolgreiche Kulturveränderung bedeutet eine Verlagerung der Gestaltung des Businesses in der Organisation, sowohl nach innen als auch nach außen. Auch wenn neue Strukturen und Strategien definiert werden müssen, dies allein führt nicht zum Erfolg einer Veränderungsinitiative. Erst wenn die Menschen sich gemeinsam ausrichten und sich für die neue Richtung und Ideen gemeinsam einsetzen, können sie als "Mit-Eigentümer" betrachtet werden. Die Werte werden gelebt und sind daher echt. Das Verhalten ändert sich.

Ein Hinweis bezüglich "Change Management" … Das Konzept ist ein Oxymoron. Die menschlichen Aspekte von Change können nicht 'gemanaged' werden. Sie können jedoch begleitet werden, und dies ist sogar unerlässlich: LinkedIn - Change Management is an Oxymoron

ORGANISATIONS-VERÄNDERUNG und ORGANISATIONS-TRANSFORMATION

Der Unterschied ist wesentlich.

Transformation ist fundamental und beschreibt eine Veränderung des kompletten Ökosystems.

Beispiele:

  • Eine Firmenübernahme (das aufgekaufte Unternehmen existiert nicht mehr als eigenständige Einheit);
  • Ein Unternehmen definiert seinen Zweck sowie seinen Markt völlig neu (z.B. es wandelt sich von einem Produktlieferanten zu einem Systemlieferanten). Dies benötigt nicht nur andere Fertigkeiten, sondern vielmehr eine ganz andere Einstellung und Umgang, sowohl intern als extern;
  • Digitalisierung hat das Potential eine Transformation, in der Art und Weise wie viele Unternehmen ihre Geschäfte tätigen, zu bewirken. Der Transformation an sich findet erst statt, wenn Sie dieses Potential aushebeln.

Lassen Sie uns miteinander sprechen, um herauszufinden wovon Sie und Ihre Organisation wirklich profitieren können.

LEVERAGING CULTURAL DIFFERENCES

Unterschiede sind ein natürlicher Schatz.
Die Unterschiede die Menschen mit sich bringen sind nur wertvoll wenn sie von der Organisation als solches wahrgenommen werden. Erst dann erzeugt sich ein Mehrwert aus dem Potential.

Durch den Einsatz von cultureQs als Beschleuniger ermöglichen wir es den Menschen sich als Gruppe gleich auszurichten und zu integrieren. Wir arbeiten mit der Dynamik der Kultur, wobei wir das Potential sämtlicher Gruppen in der Organisation aufdecken und aushebeln.

Situationen in denen Organisationen von kulturellen Unterschieden profitieren sollen, nicht nur um den effektiven Einsatz von Ressourcen zu ermöglichen, sondern vielmehr um das versteckte Potential an die Oberfläche zu bringen sind, u.a. …

Kultur

Kultur in der Organisations-, politischen sowie gesellschaftlichen Welt wird häufig falsch verstanden.
Viel zu oft wird sie dargestellt als … eine von mehreren Kategorien in die man Menschen hinein platzieren kann (z.B. Nationalitäten, Glauben, Ethnizität) - sämtliche Kategorien sind konstruiert und daher künstlich; oder … als ein primitiver statischer Status (z.B. die Kultur hier ist …) - die Welt verändert sich kontinuierlich und wir Menschen auch; oder sogar als messbare Komponente - Konzepte und Gefühle können nicht gemessen werden.

Trainings-, Bildungs-, Integrationsansätze die ein solches Bild von Kultur zu Grunde legen sind nicht nur polarisierend, sie sind unnatürlich und auch falsch. Und dies ist der Grund, dass die meisten Ansätze die die Vorteile von kulturellen Unterschieden aushebeln wollen scheitern.

Organisationen können von Unterschieden als natürliche Ressource nur profitieren, wenn sie den Menschen ermöglichen, fokussiert, sich miteinander und mit ihrer Umwelt zu verbinden, die die Ansätze der Natur widerspiegeln.

Kultur ist lediglich ein Konzept, jedoch ist es allgegenwärtig.
Es ist nicht nur wichtig. Es bildet die Essenz von unserer Identität und ist damit bestimmend über die Gründe, dass wir das tun was wir tun.
Es ist die Seele der Organisation … und entfaltet sich kontinuierlich.

kultur-ist

Weiteres: Seven Layers of Culture

TEAM-INTEGRATION

Ein Team ist eine Gruppe von Menschen, die als integrierte Einheit mit einem gemeinsamen Verständnis auf ihre gemeinsamen Ziele hinarbeiten.
Nur ein integriertes Team arbeitet produktiv. Wenn eine Gruppe nicht integriert ist, werden Ressourcen verschwendet.

Mit einer Kern-Business-Frage als Fokus, gestaltet cultureQs einen Raum für die generativen Gespräche die die Gruppe benötigt, um sich miteinander zu verbinden. Die tiefgehenden Erkenntnisse öffnen und erweitern die Perspektiven von sämtlichen Gruppenmitgliedern.
Diese Veränderung der Denkmuster der Teammitglieder bildet das Fundament, wobei das Team auf das Potential derer natürlichen Unterschiede bauen können.
Sie fokussieren auf das Business. Die Ergebnisse verbessern sich.

KONFLIKTLÖSUNG

Wenn Menschen miteinander einfach nicht weiterkommen können, stelle ich einen Raum in dem sie ihre Perspektiven erweitern und verlagern können, in Richtung schöpferische Kollaboration.
Am Anfang legen wir die Spielregeln fest. Meine Rolle: Mediator oder Facilitator, oder sogar beides.

Die Lösung von Konflikten bedingt Perspektiven neu auszurichten und damit den Fokus auf die eigentliche Business-Frage.

Professionelle Konflikte können generativ sein, in dem sie zu neuen innovativen Ideen führen.

Persönliche Konflikte dagegen sind zerstörerisch, psychologisch schädlich und wirtschaftlich verschwenderisch.

In gesunden Organisationen sind Menschen in der Lage zwischen persönlichen und professionellen Auseinandersetzungen zu unterscheiden.

WORKSHOP- UND EVENT-FACILITATION

  • "Wie kann ich vollständig am Workshop teilnehmen und mich dabei komplett auf unsere Business-Herausforderungen fokussieren?"
  • "Wie können wir sicherstellen, dass die anwesenden Experten eine sinnvolle Interaktion miteinander haben, Ideen austauschen, neue Initiativen entwickeln zum Vorteil der gesamten Organisation?"
  • "Bei unserem Event, wie können wir eine Plattform für einen echten Wissensaustausch schaffen?"

Wenn Sie sich diese oder ähnliche Fragen stellen und sich dabei fragen wie sie einen Mehrwert für Ihre Workshops, Events, Kongresse erreichen können, lassen Sie uns miteinander reden.

Wir werden Ihr Event gemeinsam entwerfen. Ich werde Sie begleiten. Sie können sich komplett auf Ihre Teilnahme fokussieren.

Beispiele von bereits durchgeführten Aufträgen …

  • Das jährliche Treffen der besten 100 Vertriebsleiter in einem globalen Technologie-Konzern
  • Eine neue Strategie für eine internationale NGO, die Munition von einem ehemaligen Kriegsgebiet entsorgt
  • Eine Versammlung des gesamten Betriebes (ca. 50 Personen) eines Technologieunternehmens, welches ein Kaufgesuch von einem Großkonzern diskutieren wollte
  • Ein wegweisendes Meeting der Service-Bereiche (ca. 30 Personen) eines Software-Entwicklungsunternehmens, die sich neu ausrichten wollten

FÜHREN VON INNEN HERAUS

Führen bedeutet zu aller erst Integrität mit sich selbst ungeachtet des Führungsstils den Sie bevorzugen.
Wenn eine Führungskraft persönliche Integrität ausstrahlt, werden Menschen dieser folgen.
Führung ist eine Reise, … die sich kontinuierlich erneuert und neu definiert. Dies ist generative Führung.

In der Organisationswelt

… muss die Führungskraft eine Balance finden zwischen dem Führen von sich selbst, dem Führen von anderen, dem Führen des Businesses
… und das heißt …
… sich selbst zu kennen, zu verstehen und mit den vielen unterschiedlichen Perspektiven der Welt zu arbeiten, das Business weiter zu entwickeln und sich dabei selbst zu entfalten.

Und … Was könnte Ihre Organisation SEIN, wenn … die Menschen eine echte Einladung erhalten Mit--Verantwortung zu übernehmen für die Entscheidungen und Prozessen mit denen sie arbeiten? … Mit-Führen …

Sollen wir hierzu ein Gespräch beginnen?  Contact Us

SPEAKING

Als Speaker fordere ich die Zuhörer heraus über konventionelle Muster und Vorgehensweisen zu reflektieren. Ich begrüße Anfragen zu den Themen Kultur sowie Change für Kongresse und Events, die sowohl für die Öffentlichkeit als auch für die interne Organisation konzipiert sind.

Wenn es einen Mehrwert für das Event bietet, setze ich cultureQs ein, um die Teilnehmer zu aktivieren, fokussiert auf das Thema des Events. Dies hat den zusätzlichen Vorteil, dass tiefgehende Gespräche unter den Teilnehmern schneller stattfinden.

EXECUTIVE COACHING

Ich begleite eine begrenzte Zahl von Coaching-Kandidaten.

Organisationen erwarten eine hohe Leistung sowie gute Ergebnisse von ihren Führungskräften und dies ist richtig so. Für Führungskräfte kann das Leben manchmal einsam sein, während man sich mit den widersprüchlichen Forderungen von Eigentümern, Kunden und Mitarbeitern auseinandersetzt.

Als Ihr Coach eröffne ich eine ganzheitliche Perspektive der Welt, ermutige Sie Ihre Herausforderungen aus verschiedenen Perspektiven zu betrachten, sowie sich Fragen zu stellen über die Sie bisher vielleicht noch nicht einmal nachgedacht hatten.