Es ist eine besondere Verantwortung vor einer Gruppe zu stehen, mit der Absicht ihr etwas Spezielles anbieten zu wollen. Die Menschen schauen auf Dich, haben Erwartungen an Dich, und sie wünschen sich, Deinen Workshop mit positiven Erlebnissen (und auch Ergebnissen) zu verlassen. Du stehst im Rampenlicht, und damit in der Verantwortung.

  • Was braucht die Gruppe von Dir als Moderator(in)?
  • Wie ermöglichst Du es, dass die Gruppe fokussiert und inspiriert an dem Thema arbeitet?
  • Wie gestaltest Du eine professionelle, aber freundliche Atmosphäre?

Nach Ende der Corona-Virus-Krise, können Termine veröffentlicht werden.